wettkampf1

Beginn der 2. Bundesliga am 19.11. in Stelle

Begin der 2. Bundesliga am 19.11. in Stelle

In der 2. Bundesliga treten die Berliner Sporttaucher als einzige Berliner
Mannschaft in UWR-Ligabetrieb an vier Spieltagen gegen die Teams aus SpG
Paderborn/Bielefeld, DUC Lübeck, TC Hannover, SpG Stelle, SpG
Flensburg/Kiel/Norderstedt gegeneinander um den Aufstieg in die 1. Liga an. Die
Sporttaucher Berlin sind in der letzten Saison von der 1. Liga in die 2.
abgestiegen.

Foto: Heike Müller

 

Die Spieltage:
1.Spieltag: 19. November 2016 in Stelle
2.Spieltag: 21. Januar 2017 in Lübeck
3.Spieltag: 18. Februar 2017 in Paderborn
4.Spieltag: 19.April 2017 in Berlin

Weitere Informationen zur Liga Nord unter 
http://www.conny-berlin.de/webseiten/uwr-nord-neu/

Beginn der 1. Bundelsliga UWR am 19.12. in Rostock.

Beginn der 1. Bundelsliga UWR am 19.12. in Rostock.

In der ersten Bundesliga Nord treten die Nord-Erstligisten-Teams TC Rostock, DUC Hamburg, TC Bremen, TC Göttingen, TC Bremen, Paderborner SV und Torpedo Dresden an insgesamt fünf Spieltage gegeneinander an.


Christoph Giese

Ziel ist die Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft (DM), für die sich zwei Nord-Liga-Teams qualifizieren können. Bei der DM  treffen die Sieger der jeweiligen Bundesligen Süd, West und Nord aufeinander.

Erstmals tritt der BUR aus Berlin aufgrund Spielermangels nicht in der 1. Liga an. 

Die Spieltage:
18. Dezember 2016 in Rostock
29.Januar 2017 in Dresden
26. Februar 2017 in Bremen
25. März 2017 in Paderborn
29. April 2017 in Göttingen

Weitere Informationen zur Liga Nord unter 
http://www.conny-berlin.de/webseiten/uwr-nord-neu/

Deutsche Jugendmeisterschaft im UWR

Der Sporttaucher Berlin e.V wurd Vizemeister U18 bei der Deutschen Jugendmeisterschaft UWr 2016

Am 4./5. Juni 2016 fand in Oberhausen erstmals die Deutschen Jugendmeisterschaft im UWR international offen ausgeschriebenen statt. Insgesamt 14 Mannschaften U15, U18 und U21 spielten im ersten Juni-Wochenende 2016 um die Deutsche Meisterschaft - die nicht deutschen Mannschaften außer Konkurrenz.

Foto: Christian Haack

Erstmals waren auch türkische und tschechische Teams dabei. Altersangepasst sind die Spiele kürzer, die Bälle kleiner und die Pausen länger. Das Becken bleibt 4 Meter tief, wie bei den Erwachsenen. Die U18 Mannschaft des Sporttaucher Berlin e.V. erreichte wie schon im Jahr zuvor (damals noch U15) den deutschen Vizetitel im Unterwasserrugby.

31. Länder- und Jugendländerpokal im Finswimming 2016

Am 05.03 2016 fand der 31. Länder- und Jugendländerpokal im Finswimming in Berlin statt.

Der Pokalwettkampf wurde vom TC Marzahn vorbereitet und in der Schwimmhalle “Helmut Behrendt“ am Helene-Weigel-Platz durchgeführt.

Da sich lange Zeit kein Ausrichter für diesen Wettkampf fand, sprang der TC Marzahn kurzfristig als Organisator ein. Vielen Dank an die Marzahner Vereinsmitglieder und besonders an Max Kupke.


Die Berliner Mannschaft startete mit Sportlerinnen und Sportlern aus 4 Berliner Vereinen (TC Marzahn, TC Oberspree, TC fez und Berliner TSC), die sich aufgrund ihrer Wettkampfergebnisse in den letzten Wochen qualifiziert hatten. Pro ausgeschriebene Wettkampfstrecke durften jeweils nur zwei Starter einer Mannschaft eingesetzt werden. Maximal drei Einzelstarts je Wettkämpfer sind dabei gestattet. Für die Gesamtwertung ist entscheiden, alle Wettkampfstrecken so zu besetzen, dass möglichst ein optimales Punktergebnis erreicht wird.