ltv2

Antauchen 2013 vom LTV Berlin beim DUC am Wannsee

Sonntagmorgen, Augen auf, und große Enttäuschung. Bedeckter Himmel und keine gute Prognose für ein Antauchevent. Aber einen richtigen Taucher kann das eigentlich nicht verschrecken.

antauchen2013001

  Der LTV hat gerufen, und somit nichts wie raus zum Wannsee ...

 Es dauerte einige Zeit bis sich einige mutige Taucher und auch Zuschauer auf dem Gelände einfanden. Gegen 10:30 Uhr kam mit den Gästen auch die Sonne durch die Wolken, und es versprach doch noch ein schöner Tag zu werden.

 Nachdem der neue LTV-Vorsitzende Ingo Zachert mit ein paar freundlichen Worten die Anwesenden begrüßte und das Event zum Vollzug freigab, hatte auch die Vorsitzende vom DUC, Frau Doris Dirbach-Thiel es sich nicht nehmen lassen die Anwesenden ebenfalls auf das herzlichste zu begrüßen.
Wie bei jedem Event vom DUC versenkte der Gerätewart danach sechs kleine Holzscheiben, die von einem Stück Rohr auf dem Grund gehalten wurden, in den Tiefen des Wannsees. Er konnte aber nicht umhin zu erwähnen, dass von vorherigen Tauchevents noch weitere Scheiben auf eine Bergung vom Grund warten, für deren Bergung es einen extra Bonus geben sollte.

antauchen2013-002 antauchen2013-003

 Aber dann war es soweit, und das Antauchen konnte starten. Aber der Einstieg war diesmal nicht ganz so einfach, denn ein brütendes Blesshuhn versperrte den Tauchern den einfacheren Zugang zum Wasser, über den schrägen Gitterrost, in das Gewässer. So musste, wer in das Wasser wollte, in voller Montur über den Bootssteg bis an die Spitze desselben laufen, um dort in das Wasser zu springen, und auch dort nach dem Tauchgang über eine Leiter aus dem Wasser zu klettern. Es waren immerhin insgesamt dreizehn Taucher, die dem Aufruf vom LTV gefolgt waren, und sich mutig in den Wannsee stürzten. Einige ganz mutige machten sogar einen zweiten Tauchgang. Sogar der LTV-Vorsitzende, Ingo Zachert, zwängte sich in seinen Trocki und machte mit mir, der ich nur halbtrocken tauchte, einen zwanzig minütigen Tauchgang in sieben Meter Tiefe bei einer Wassertemperatur von immerhin elf Grad Celsius! So fand, dank der verhältnismäßig guten Sicht, jeder eine der versenkten Holzscheiben.

antauchen2013-001
Insgesamt fanden 30 – 40 Leute, bei immer besser werdendem Wetter, den Weg raus zum Wannsee auf das Gelände, und in das Clubhaus vom DUC. Nach dem Tauchgang wurde für jeden Taucher ein leckeres, warmes Mittagessen zum Aufwärmen vom Veranstalter gesponsert. Vielen Dank dafür auf diesem Wege!

 Bei einem gemütlichen Beisammensitzen im Vereinsheim vom DUC ließen wir dann den Sonntag langsam ausklingen.  Etwas schade war allerdings, dass nur einige wenige Tauchvereine, aus dem großen Berlin, an dem Event teilnahmen.

Schön wäre es wenn es beim diesjährigen Abtauchen eine größere Resonanz und Teilnahme gäbe.

 

mit sportlichen Gruß
Dieter Stein

 

Ich wünsche allen eine schöne, erfolgreiche Tauchsaison 2013mit vielen schönen Tauchgängen !