jugend1

Apnoe-Kurs bei Pro Sport Berlin 24

Im Rahmen unseres Jugendtrainings haben wir vom 21.02. – 21.03.2015 einen Apnoe-Kurs durchgeführt. Der leitende Ausbilder war der Apnoe-TL** Jens Berger vom Nordberliner Tauchverein. Er ist Nationaltrainer für die Apnoetaucher. Das Ziel dieses Kurses war, den Kindern und Jugendlichen die Grundkenntnisse und –fertigkeiten des Apnoetauchen zu vermitteln, um letztlich mehr Selbstvertrauen und Sicherheit beim Tauchen zu haben.


Um die notwendigen Atmungs- und Dehnungsübungen zu erlernen, haben wir uns bereits eine halbe Stunde vor dem üblichen Trainingsbeginn getroffen. Jens hat uns beigebracht, wie man die Atemmuskulatur effizient in Schwung bringt. Die richtige Vorbereitung für Apnoeübungen beinhaltet Dehnungsübungen, richtiges Atmen und eine gute mentale Vorbereitung.
So haben wir uns auf Strecken- und Zeittauchen vorbereitet. Wir haben gelernt, wie wichtig der Tauchpartner ist. Jeder muss in der Lage sein, den Tauchpartner zu sichern, gefährliche Situationen zu erkennen und geeignete Maßnahmen einzuleiten. Das Vor- und Nachbriefing spielt dabei eine besondere Rolle. Wie gefährlich ist Hyperventilation? Wie kann es zu einem Schwimmbad-Blackout kommen? Und: Apnoetauchen immer vor dem Gerätetauchen!



Allen hat es sehr gut gefallen. Die Kleineren haben Tauchübungen mit der UW-Schreibtafel durchgeführt und konnten sich alle beim Zeittauchen verbessern. Aber besonders die Größe-ren haben von der Erfahrung und den Hinweisen von Jens sehr profitiert. Die Jugendlichen haben verschiedene Streckentauchübungen gemeistert. Viele sind nun in der Lage, 50 m Strecke gut zu tauchen. Beim statischen Zeittauchen haben die Jugendlichen hervorragende Leistungen erzielt. Alle schaffen mehr als 1 Minute. Unsere Spitzenreiterin liegt bei 3 Minuten!

Wir bedanken uns bei Jens! Er war an fünf Trainingstagen bei uns. Wir bedanken uns auch bei Detlef –guter Apnoetaucher- und bei Steffen und Yannic, die uns ebenfalls beim Training unterstützt haben! Wir werden einiges in unsere reguläres Training einbauen und weiterführen.

Karin Maaß (Pro Sport Berlin 24 e.V., Abt. Wilmersdorf, Jugendwart)