foto1

Großes Kino mit kleinen Kameras

Endlich war es soweit ! Am 7.11.2015 fand im Rahmen der 10. Langen Nacht des Tauchens in der Berliner Kulturfabrik Moabit die öffentliche Jurierung des Actioncup 2015 statt.

pokale

Gekommen waren zahlreiche Zuschauer, um sich die zum Endausscheid nominierten Filme der Kategorien "Süße Heimat", "Salzige Paradiese" und "Umwelt" auf einer großen Leinwand anzusehen.

Actioncup 2015

Der LTV Berlin / Visuelle Medien wird 2015 erstmalig mit Unterstützung von vielen Partnern und Sponsoren den ACTIONCUP durchführen!

Ein UW-Kurzfilmwettbewerb ausschließlich für Filme, die mit einer Actioncam (egal welches Fabrikat oder Marke) aufgenommen wurden. Es gibt zwei Kategorien (Länge max. 3min) "Süße Heimat" und "Salzige Paradiese" sowie einen Sonderpreis für den Besten Umweltfilm.

Nähere Infos findet ihr auf unserer website www.actioncup.de ! Beginn des Wettbewerbs ist März und Einsendeschluß im Oktober. Die Filme werden ins Internet eingestellt und die Jurierung erfolgt öffentlich auf der langen Nacht des Tauchens in Berlin am 07.11.2015.
Den Siegern winken hochwertige Preise im Gesamtwert von über 2500 €uro ! Laßt euch die Chance nicht entgehen und... " dreht ein Ding mit uns..." !

Zum Flyer

Jörg Steer wurde Deutscher Meister

Am 11. Oktober wurde der Fachbereichsleiter Visuelle Medien des LTV Berlin e.V.  Jörg Steer als Deutscher Meister "Videographie 2014" ausgezeichnet.

Tene & Telle

Ganz erfreulich und erstaunlich, was man so alles in nur einer Woche Tauchurlaub auf der Kanareninsel Teneriffa erleben kann. Anfang November 2014 haben wir uns, drei Fotografen und ein Filmer, bei den "Ecological Divers" in der Nähe von Güimar einquartiert. Das VDST-Dive Center wird von Frank Pocze geleitet und befindet sich auf einer typisch kanarischen Finca, weit weg vom Massentourismus, aber nur ca. einen km von Strand & Meer entfernt.

Direkt über der Basis finden sich zwei empfehlenswerte Appartements für bis zu vier Personen. Bestimmt hat ein jeder seine eigenen bestimmten Erfahrungen mit Ferienwohnungen gemacht, mal fehlt dies oder das... aber ganz anders ist es hier. Die beiden Appartements sind quasi ausgestattet wie zu Hause, das heißt alles ist vorhanden und an der richtigen Stelle...keine Sucherei nach alltäglichen Gebrauchsgegenständen. Alles ist hier sauber und an seinem Platz. Da fühlten wir uns sehr wohl, denn drei UW Foto-und eine Videoausrüstung in einer Wohnung könnten sonst ein Chaos perfekt machen...Der schöne, ruhige Garten duftet nach den zahlreichen, verschiedenen Obstsorten und Blumen. Auch ein Pool ist vorhanden und es besteht die Möglichkeit zu Grillen.